Kontaktlinsen.

Freie Sicht in alle Richtungen.

Brille oder Linsen: eine persönliche Entscheidung, oftmals die perfekte Kombination. Ob beim Sport oder weil Sie Ihre Sehhilfe gerne unsichtbar tragen, individuell abgestimmte Kontaktlinsen garantieren bestmöglichen Trage- und Sehkomfort. Wir empfehlen Ihnen jedes Jahr eine Linsenkontrolle. 

Weiche Linsen

Diese Linsenart schmiegt sich der Hornhautoberfläche an. Sie sind weich und dünn. Die Grösse und der hohe Wassergehalt dieser Kontaktlinsen tragen dazu bei, dass weiche Linsen einen besonders hohen Tragekomfort haben. Sie sind als Tages-, Zweiwochen-, Monats-, Halbjahres- und Jahreslinsen erhältlich.
 

Flexible (halbharte) Kontaktlinsen

Diese langlebige Linsenart eignet sich besonders gut für Menschen mit einer stärkeren Hornhautverkrümmung oder Keratokonus. Flexible Kontaktlinsen passen wir auf einen fünfhundertstel Millimeter genau Ihrer Hornhaut an.
 

Nachtlinsen

Ortho-K sind Speziallinsen, die Sie während der Nacht tragen. Die Linsen sorgen über Nacht dafür, dass Sie tagsüber optimal sehen. Und zwar ohne Kontaktlinsen und ohne Brille. Ortho-K bringt Ihre Hornhaut über Nacht in eine neue Form, eine Kurzsichtigkeit kann korrigiert werden. Setzen Sie die Nachtlinsen nicht mehr ein, ist der Korrektureffekt wieder weg. Ortho-K eignet sich vor allem bei Kurzsichtigkeit bis minus 5 Dioptrien und ist eine gute Alternative zu einer Laserbehandlung (refraktive Chirurgie). Der Vorteil zur refraktiven Chirurgie: Auf zu- oder abnehmende Kurzsichtigkeiten kann reagiert werden. Das Ortho-K-System wird auch zur Myopiekontrolle eingesetzt. 

Kurzsichtigkeits-Kontrolle (Myopie-Management)

Weltweit steigt die Anzahl kurzsichtiger Kinder und Jugendlicher deutlich an. Besonders bei Kindern ist es wichtig, frühzeitig das Risiko einer fortschreitenden Myopie zu erkennen. Ziel ist es, diese Myopieprogression zu verlangsamen, die Myopie zu kontrollieren.
Heute gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieses Fortschreiten der Myopie zu verringern. 
Studien belegen, dass mit neuartigen multifokalen Kontaktlinsen die Zunahme der Myopie verringert wird. Warum? Weil durch eine andere Abbildung auf der Netzhaut das Längenwachstum des Auges gestoppt werden kann und so die Kurzsichtigkeit stabilisiert wird.